Grundschule Itterbeck

... unsere Schule im Netz

Schuljahr 2021/2022















Hintere Reihe von links nach rechts:
Jenny Nadorp (Pädagogische Mitarbeiterin und Schulassistenz), Olga Vrielmann (Pädagogische Mitarbeiterin), Gerlinde Grobbe (Pädagogische Mitarbeiterin und Schulassistenz), Kerstin Wortelen (Lehrerin), Herr Jürries (Hausmeister), Jutta Hans (Pädagogische Mitarbeiterin und Schulassistenz), Nina Wolf (Lehrerin), Jenny Nibbrig (Jugendreferentin der Samtgemeinde Uelsen)

Vordere Reihe von links nach rechts:
Heike Beniermann (Lehrerin), Linda Ensink (Pädagogische Mitarbeiterin und Leiterin der Bücherei), Helga Brünger (Sekretärin und Ganztagskoordinatorin), Eva Hilbert-Schwär (Schulleiterin), Gina Ortmann (Lehrerin), Tina Gysbers (Lehrerin)

Auf dem Foto fehlen:
Doris Holtgrave (Förderschullehrkraft), Lena Schütten (Lehrerin), Heiko Vahle (Lehrer), Marei Revermann (in Elternzeit), Melanie Koning (ehrenamtliche Helferin), Peter Hutten (Musikschullehrer), die Lesementorinnen Fenna König und Friedchen Warrink, unsere Reinigungsfeen.
Für das leckere Mittagessen in der Mensa sorgt Anita Scholte





Einschulung: Samstag, 04.08.2021um 10.00 Uhr
Begonnen haben wir mit einem Gottesdienst zusammen mit Pastor Bodo Harms in der Turnhalle unserer Schule.
Die Kinder aus Klasse 4 haben sich an der Gestaltung des Gottesdienst maßgeblich beteiligt.
Nach dem Gottesdienst haben sie außerdem noch Bilder zum Lied "Alle Kinder lernen lesen" präsentiert und das ABC-Krokodil erscheinen lassen. Das Krokodil hat Buchstaben hervorgezaubert und wieder verschwinden lassen. Ein ABC-Rap wurde begleitet von Trommelrhythmen auf den Djemben.
Frau Wortelen hat danach mit den Erstklässlern eine kurze erste Unterrichtsstunde im Klassenraum gestaltet. Die Gesamtleitung lag in den Händen von Frau Hilbert-Schwär.

Einschulung_2_1
Einschulung_2_1
Einschulung_3_1
Einschulung_3_1
Einschulung_1_1
Einschulung_1_1

Erstes Event im neuen Schuljahr für alle Schülerinnen und Schüler: Unser Sport- und Bewegungstag inklusive der Sponsorenläufe am Dienstag, am 5. Oktober 2021.

Die Einnahmen der Sponsorenläufe sollen für den Bau einer Tartanbahn in Kombination mit einer Weitsprunganlagen dem Schulträger zur Verfügung gestellt werden. Erläuterung hierzu:

Seit dem Jahr 2014 wünscht sich die Grundschule Itterbeck eine zweispurige Tartanbahn in Kombination mit einer Weitsprunganlage. Die Samtgemeinde als Schulträger hat nach langfristigen Beratungen und Verhandlungen dem Bau einer neuen Sportanlage endlich zugestimmt.
Mit dieser Sportanlage sollen für den Sportunterricht die erforderlichen Voraussetzungen geschaffen und für sportliche Wettkämpfe die gleichen Rahmenbedingungen wie an anderen Schulen hergestellt werden. Gerade in Zeiten zunehmender Digitalisierung ist es wichtig, Anreize für Sport und Bewegung an der frischen Luft zu schaffen. Eine Tartanbahn bietet einen gelenkschonenden Untergrund. Stolper- und Verletzungsgefahren wie auf den bisherigen Laufbahnen werden vermieden und eine bessere Instandhaltung ist gewährleistet. Eine Tartanbahn mit Weitsprunganlage wird außerdem für Nachmittagsangebote unserer Ganztagsschule sowie für verschiedene Abteilungen und Aktionen des ASC von Nutzen sein können.

Klasse3_05
Klasse3_05
Klasse3_01
Klasse3_01
Klasse4_04
Klasse4_04

Wegen der Corona-Bestimmungen mussten wir unseren schuleigenen Martinszug leider zum zweiten Mal ausfallen lassen. In den Klassen wurde aber am 11. November der Anlass gewürdigt und ein wenig gefeiert. Der Förderverein hat allen Kindern und Mitarbeitern leckere Stutenkerle spendiert, über die wir uns sehr gefreut haben. Danke dafür!

Laterne
Laterne
Stutenkerl
Stutenkerl
Martinstag_3
Martinstag_3

Am Montag, dem 22. November 2021, haben wir uns mit der ganzen Schule auf die kommende Adventszeit eingestimmt und einen gemeinsamen Basteltag gestaltet.










Am 29.11.2091 gab es ein Highlight: Wir sind mit allen Klassen ins Theater auf der Willhelmshöhe nach Lingen gefahren und haben uns das Theaterstück "Hilfe, die Herdmanns kommen" angeschaut. Die Herdmanns sind - wie jeder weiß - die schlimmsten Kinder aller Zeiten. Sie lügen, klauen, rauchen und können ein ganzes Klassenzimmer in Rekordzeit leerfegen. Jetzt haben sie es sogar geschafft, sämtliche Hauptrollen im Krippenspiel zu bekommen, das zu Weihnachten aufgeführt werden soll. Natürlich erwartet jeder das schlimmste Krippenspiel aller Zeiten. Aber wir wissen es besser: Es war das beste Krippenspiel aller Zeiten!!!
Es war eine tolle Inszenierung und das Theaterstück hat sowohl den Schülerinnen und Schülern als auch den Erwachsenen viel Spaß gemacht.

Das gab's noch nie: Am Nikolaustag kam in diesem Jahr wahrhaftig der Nikolaus zu uns in die Schule - in einer Kutsche von vier Pferden gezogen und in Begleitung von zwei Swarten Pieten. Der Nikolaus wollte wissen, ob die Kinder ein Gedicht aufsagen oder ein Nikolauslied singen konnten. Nachdem sie das bewiesen hatten, erhielten sie zur Belohnung eine prallgefüllte Tüte. Auch die Erwachsenen hat der Nikolaus mit einem Geschenk bedacht. DANKE, lieber Nikolaus!

  • Ankunft
  • Kl1_c
  • Kl1_a
  • Kl2_b
  • Kl2_a
  • KL3_a
  • Kl3_b
  • KL4_b
  • Kl4_a
  • Swarte Piet
  • Abschied


Winterwanderung zum Heimathof Itterbeck am 20.12.2021 - DAS WINTEREVENT MIT DER GANZEN SCHULE!
Wir bedanken uns sehr herzlich bei den ehrenamtlichen Helfern des Heimatvereins, bei den Müttern und bei Olga Vrielmann, die uns mit Waffeln und heißen Getränken verwöhnt haben, sowie bei Jutta Hans, die uns bei der Gesamtorganisation toll unterstützt hat!

  • Sonne
  • Hinweg1
  • KL2_Hinweg
  • Hinweg2
  • Heimatverein
  • Ankunft2
  • KL2_Ankunft
  • KL1_Saegewerk2
  • Kl1_Saegewerk
  • KL1_Schmiede
  • KL1_Schmiede2
  • KL1_Schmiede3
  • KL1_Schuhsohlen
  • Schuhsohlenteig
  • KL1


Am Donnerstag, dem 17.02.2022, blieb die Grundschule Itterbeck - wie alle allgemeinbildenden Schulen im Landkreis Grafschaft Bentheim - wegen eines Unwetters mit orkanartigen Sturmböen geschlossen.
Der Landkreis appellierte an alle Eltern, ihre Kinder möglichst zu Hause zu lassen.
An der Notbetreuung nahmen fünf Kinder teil.

Tolle Gewinne beim diesjährigen Malwettbewerb!

Das linke Bild ist von Lea Centen (Kl 3), das rechte Bild ist von Thees Ekkel (Kl 2).

Thees Lewis Ekkel wurde beim 52. Internationalen Jugendwettbewerb in der Kategorie „Bildgestaltung“ der 1. Platz auf Bundesebene zuerkannt. Den Preisträger erwartet eine Woche Bundespreisträgerakademie „jugend creativ“ in „Westerham - Die Akademie“ bei München vom 31. Juli bis 6. August 2022.
Wir beglückwünschen alle Gewinner zu ihren Erfolgen in der 52. Wettbewerbsrunde!