Grundschule Itterbeck

... unsere Schule im Netz

Aktuelles rund um die Grundschule Itterbeck


Nach den Osterferien: 

Nach den Ferien findet Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler statt, die zweimal pro Woche einen Schnelltest durchgeführt haben und dessen Ergebnis negativ ist.
Auf Antrag können Schülerinnen und Schüler vom Präsenzunterricht befreit werden. Sie nehmen dann am Homeschooling teil.

Wir bleiben weiter in Szenario B, das heißt die Lerngruppen kommen im täglichen Wechsel in die Schule. 

Der Ganztag bleibt weiterhin geschlossen.

Die Lehrkräfte und Beschäftigten der Schule führen ebenfalls zweimal in der Woche einen Corona-Schnelltest durch.
Allen anderen Personen ist während des Schulbetriebs der Zutritt zum Gelände untersagt, wenn sie nicht durch eine ärztliche Bescheinigung oder durch einen Test auf das Coronavirus nachweisen, dass keine Infektion vorliegt.
Es muss sich entweder um einen PCR-Test oder um einen PoC-Antigen-Test handeln. Die Ausstellung der ärztlichen Bescheinigung und die Durchführung des Tests dürfen nicht länger als 24 Stunden zurückliegen.

Erreichbarkeit der Schule:
Bitte unter "Kontakt" nachschauen.

Aktuelle Informationen des Lise-Meitner-Gymnasiums für unsere Viertklässler:

Leider können wegen Corona viele Informationsveranstaltungen und Schnuppertage oder -stunden nicht wie gewohnt stattfinden. Für den Wechsel von Klasse 4 nach Klasse 5 hat uns das Lise-Meitner-Gymnasium einige Informationen zur Verfügung gestellt. Diese finden Sie auf unserer Website unter Unsere Schule - Kooperationen - Lise-Meitner-Gymnasium. Bitte anklicken!

Alle Eltern mögen unbedingt darauf achten, dass die Kinder stets mit einer neuen oder sauberen Mund-Nase-Bedeckung zur Schule kommen und mindestens zwei weitere hygienisch einwandfreie Mund-Nase-Bedeckungen als Ersatz mit dabei haben!

Bei gegebenem Anlass, bei Unsicherheit oder Fragen bezüglich einer Corona-Infektion melden Sie sich bitte beim Gesundheitsamt in Nordhorn unter der Nummer 05921-961881 oder 05921-961853. 
Informationen über die Risikogebiete und vorbeugende Maßnahmen zur Eindämmung des Virus erhalten Sie auf der Internetseite https://www.rki.de

Vielleicht fragen sich manche Eltern, wenn ihr Kind Schnupfen hat und/oder hustet, ob es zur Schule kommen soll. Eine Übersicht des Kultusministeriums kann hierbei helfen. Klicken Sie bitte diesen Link an und lesen Sie die Datei "Darf mein Kind in die Schule?" oder informieren Sie sich auf der Homepage der Niedersächsischen Landesschulbehörde unter https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule-neues-schuljahr-190409.html